Autodistribution International

Autodistribution International (ADI) ist die erste internationale Handelsgruppe von Autoteilehändlern in Europa. Sie bieten ihre Dienstleistungen an 25 Partner in 40 Ländern an, um diese in ihren Rollen als Teile- und Servicelieferanten für professionelle Reparaturbetriebe zu unterstützen.

ADI ist davon überzeugt, dass die Anzahl vernetzter Autos in den nächsten Jahren ansteigen wird und der Zugriff auf dynamische Daten ein entscheidender Faktor für das Wartungs- und Reparaturgeschäft werden wird. Während die Autoindustrie versucht, Daten zu monopolisieren, ermöglicht CARMUNICATION freien Zugriff auf dynamische Fahrzeugdaten. Autodistribution International ist sich sicher, dass es aus Sicht des Zubehörmarktes Sinn macht, diesen Vorsatz zu unterstützen.

CARMUNICATION vereint verschiedene Akteure aus der Automobilbranche und ermöglicht ihnen sich auszutauschen, zusammenzuarbeiten, Erfahrungen zu sammeln und sich auf eine Zeit vorzubereiten, in der Fahrzeuge regelmäßig und massiv Daten erzeugen.

Die Vision von ADI für vernetzte Autos im Jahr 2030 ist, dass neue Technologien wie AI, Big Data und IoT die Mobilität weiterhin so beeinflussen werden, wie sie auch andere Bereiche beeinflussen: autonomes Fahren, Elektrofahrzeuge und Mentalitätsänderungen im Allgemeinen. Mobilität als Dienstleistung wird das Geschäft schrittweise umgestalten. Das Unternehmensfeld muss sich an die neuen Gegebenheiten anpassen und Initiativen wie CARMUNICATION werden diesen Anpassungsprozess steuern.

ATLAS
AUTIG
Auto Plus Bulgaria
Birner
Brembo
C.I.A.K. Auto
CARAT
Create Business
Dansk Bilbrancherad
DVSE - topmotive

Die TOPMOTIVE Group ist Europas führender Anbieter von Katalog- und Informationssystemen sowie Dienstleistungen für den automobilunabhängigen Ersatzteilmarkt. Sie bieten der Ersatzteilindustrie, dem Ersatzteilgroßhandel und Werkstätten ein abgestimmtes Service- und Produktportfolio – vom PKW und Nutzfahrzeug bis hin zu LKW und Motorrädern.

Das Unternehmen wurde durch die Suche nach gleichen Rechten bei Live-Daten aus Fahrzeugen Mitglied bei CARMUNICATION. Die Mitgliedschaft ist für TOPMOTIVE auch eine großartige Möglichkeit für die weltweite Vernetzung mit Menschen und Unternehmen, die in den gleichen Bereichen Probleme haben.

TOPMOTIVE hofft, als Teil dieser Organisation zusammen einen Standard für den Datenaustausch für Telematik und dynamische Fahrzeugdaten für den Markt zu etablieren, ohne ihn zu einem Geschäftsmodell zu machen. Dieses neue Netzwerk soll helfen, Synergien zu nutzen, neue Martktteilnehmer zu finden, ein Netzwerk auf Augenhöhe aufzubauen und Wert für das IAM zu schaffen.

Es ist die feste Überzeugung von TOPMOTIVE, dass in Zukunft jeder Marktteilnehmer die gleichen Rechte und die gleichen Bedingungen haben sollte, um uneingeschränkt auf die dynamischen Daten zuzugreifen, die direkt aus dem Auto stammen – genau wie die OE-Serviceketten.

Ernst-Apparatebau
ETAI – INFOPROdigital Automotive
Ferdinand Bilstein
Geotab

Geotab verbindet Nutzfahrzeuge mit dem Internet, bietet moderne webbasierte Analysen zur Verwaltung von Fahrzeugflotten und verbessert die Sicherheit vernetzter Mobilität.

Ein direkter, offener und sicherer Zugriff auf Fahrzeugdaten ist für Kunden und Unternehmen gleichermaßen wichtig. Geotab glaubt an Open Data, eine offene Plattform und weiß, dass Auswahl und Flexibilität sehr wichtig sind. Das Unternehmen entschied sich dafür CARMUNICATION Mitglied zu werden, wegen CARMUNICATIONs Bemühungen, Industriepartner zusammenzubringen, die denselben Ansatz teilen und auf Branchenlösungen hinarbeiten.

Geotab ist Gründungsmitglied der Initiative Neutral Vehicle, die den Rahmen und die Richtlinien für die technische Umsetzung eines direkten, sicheren und nichtdiskriminierenden Zugangs zu Fahrzeugdaten festlegt. Geotab ist sich bewusst, dass diese Initiative den bekannten Ansatz von CARMUNICATION hinsichtlich des freien Datenzugriffs ergänzt und ist bestrebt, nicht nur mit CARMUNICATION, sondern mit dem gesamten System der Mitglieder und Stakeholder zusammenzuarbeiten.

Die Zukunft der Mobilität wird geteilt, vernetzt, autonom und elektrisch sein. In unserer datengesteuerten Wirtschaft ist der offene Zugang zu Daten der zugrundeliegende Katalysator für Innovationen, so dass sich maßgeschneiderte Lösungen für Personen, Unternehmen und gesellschaftliche Mobilitätsbedürfnisse verbessern werden. Wenn das vernetzte Auto in Zukunft sichere, umweltfreundliche und kostengünstige Mobilität, die Spaß macht nutzen kann, wird es für Flotten, Verbraucher und die Gesellschaft von Vorteil sein.

GROUPAUTO International

GROUPAUTO International ist eines der größten Ersatzteilsvertriebsnetzte für PKW und Nutzfahrzeuge weltweit. Sie haben auch die Garagennetze EuroGarage und Top Truck implementiert, die Reparatur- und Wartungsdienste für PKW und Nutzfahrzeuge anbieten.

Das Unternehmen erkannte die Notwendigkeit, den KFZ-Ersatzteilmarkt auf die Anforderungen der Technik und des Marktes in der Zukunft vorzubereiten. Diese Anforderungen umfassen den Zugriff auf Live-Fahrzeugdaten sowie die Möglichkeit, sich mit Kunden, Datenlieferanten und Datenkonsumenten zu verbinden und diese zu integrieren. GROUPAUTO ist der Ansicht, dass CARMUNICATION diesen Anforderungen auf eine Art und Weise begegnen, die einen fairen und gleichberechtigten Zugang unterstützen, um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten und Wettbewerb sowie Innovation zu fördern.

Als Teil von CARMUNICATION hat das Unternehmen das Bewusstsein, dass es Informationen in einer Gruppe gleichgesinnter Unternehmen bereitstellen und empfangen kann, die sich auf die gleichen technischen und politischen Herausforderungen einstellen. Als Teil dieser Gruppe ist es möglich, potentielle technischen Lösungen gleichzeitig vorzuzeigen und zu erlernen, sowie zu Entscheidungen beizutragen, die die Funktionalität der CARMUNICATION-Plattform bestimmen. GROUPAUTO weiß, dass die Zugehörigkeit zu einer solchen Gruppe auch die Chancen erhöht, von Politikern in Brüssel wahrgenommen zu werden, deren Entscheidungen sich auf die Zukunft ihres Unternehmens auswirken werden.

Diese Zukunft bedeutet, dass immer mehr Fahrer ein Auto benutzen werden, anstatt es selbst zu besitzen, was dazu führen wird, dass immer mehr Fahrzeuge Teil einer zentralverwaltenden Flotte werden sein. Das wird mit der Zeit dafür sorgen, dass immer mehr Autos auf eine Art miteinander „verbunden“ sein werden. Diese Trends erfordern, dass sich der Ersatzteilmarkt einen fairen und gleichberechtigten Zugang zu Fahrzeugdaten und -ressourcen benötigt, um Wettbewerb und Innovation für Dienstleister, Fahrzeughalter und Fahrer gewährleisten zu können. GROUPAUTO ist der festen Überzeugung, dass CARMUNICATION in dieser Hinsicht ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Hans Hess Autoteile

Hess ist ein deutscher Lagervertriebshändler für PKW, der ein umfassendes Sortiment an Ersatzteilen, Werkstattausrüstungen und Werkzeugen für Werkstätten anbietet. Sie bieten auch IT-Lösungen an, mit denen ihre Kunden ihre eigenen Geschäfte noch effizienter führen können.

Das Unternehmen ist sich darüber bewusst, dass es gemeinsame Anstrengungen braucht, um Zugang zu Telematik-Daten zu erhalten, die Fahrzeughersteller von den in ihren Fahrzeugen installierten Systemen sammeln. Es ist auch bekannt, dass es eine zusätzliche Herausforderung ist, diese Daten für den unabhängigen Ersatzteilmarkt zu übermitteln, interpretieren und verteilen. Genau aus diesem Grund ist Hess CARMUNICATION auch als Gründungsmitglied beigetreten und unterstützt den Verein bis heute. Hess ist davon überzeugt, dass sie in Projekte und Ideen rund um die Telematik involviert sein werden und so die damit verbundenen Risiken und Chancen besser verstehen werden.

Hess glaubt, dass die Menschen ein starkes Bedürfnis haben, ihre Persönlichkeit durch die Wahl ihrer Fahrzeuge zum Ausdruck zu bringen und das der ständige Zugang zur individuellen Mobilität ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Lebens ist. Bei Wartungsarbeiten von Fahrzeugen wird die Telematik eine wichtige Rolle spielen, was bedeutet, dass Reparatur- und Servicearbeiten von Anbietern durchgeführt werden, die sich am besten an die Bedürfnisse und Umstände des Fahrzeugbesitzers anpassen können.

Man geht davon aus, dass all dies durch intelligente Dienste umgesetzt wird, die Daten zum „Gesundheitszustand“ des Autos, Servicemöglichkeiten rund um das Fahrzeug, den Kalender des Besitzers und anderen wichtige Dinge kombinieren. Es wird die Lieferkette für Ersatzteile komplett umgestalten.

HaynesPro
Herth+Buss

Das finanziell unabhängige Familienunternehmen Herth + Buss ist auf Autoelektrik und Ersatzteile spezialisiert, bündelt aber auch die Spezialsortimente ELPARTS und JAKOPARTS unter der Marke. Mit einem starken Bewusstsein für Qualität und Service bieten sie freien Handel und unabhängige Werkstätten mit besonderen Vorteilen für einige wichtige Faktoren wie Passgenauigkeit, Lagervorschläge, Werkstatt-Außendienste und einiges mehr.

Herth + Buss haben sich dazu entschieden, CARMUNICATION beizutreten, weil es sich für einen fairen Wettbewerb einsetzt. Da CARMUNICATION Unternehmen in Europa den freien Zugang zu Fahrzeugdaten ermöglichen will, möchten Herth + Buss diese Gelegenheit nutzen, um die Zukunft aktiv mitzugestalten. Das Unternehmen ist auch der Ansicht, dass Daten, die von vernetzten Autos generiert werden, wichtige Fragen beantworten können, welche Teile in welchen Modellen am häufigsten ausfallen, welche Assistenzsysteme installiert sind und welche Sensoren am häufigsten ausfallen. Dadurch verbessert sich das Wissen, welche Teile und Produktgruppen aktuell wichtig sind und in Zukunft wichtig sein werden.

In der Zukunft können Fahrzeuge dank ihrer Verbindung künftig nicht nur miteinander, sondern auch mit der Infrastruktur und anderen Verkehrsteilnehmern um sie „sprechen“. Herth + Buss glauben, dass eines Tages Ersatzteile selbst melden können, wann sie ersetzt werden müssen. All diese Informationen – im richtigen Kontext benutzt – könnten es ermöglichen, ein Prognose-Armaturenbrett zu generieren, das anzeigen könnte, welche Teile wann und wo im Auto benötigt werden.

Immer zuerst an ihre Kunden denkend, möchten Herth + Buss ein Unternehmen werden, das es versteht, Daten aus vernetzten Autos optimal zu übertragen und so passende Vorteile für alljene zu generieren, die ihnen das Vertrauen schenken.

LKQ
Metelli
Meyle
MTE-Thomson
MUKI Versicherung
Nexus Automotive International
NGK Spark Plug Europe

NGK ist einer der führenden Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Nagoya, Japan und Vertriebsorganisationen und Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Die Automotive-Seite des Unternehmens ist auf die Bereiche Zünd- und Sensortechnik spezialisiert und beliefert weltweit Erstausrüstungs- und Aftermarket-Kunden.

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erhebung relevanter Fahrzeugdaten für die gesamte Automobilindustrie von Nutzen ist, sei es für Werkstätten oder Ersatzteilhändler, Versicherungen oder Händler für Gebrauchtfahrzeuge – vor allem aber für die Kunden. CARMUNICATION verpflichtet sich zu fairen Möglichkeiten und freiem Zugang zu Daten, während gleichzeitig hohe Standards in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit aufrechterhalten werden, was für NGK von großer Bedeutung ist.

Die von CARMUNICATION gesammelten Daten enthalten Informationen, die zum Beispiel dazu beitragen, die richtigen Teile so schnell wie möglich zu beschaffen und generell auf die Marktnachfrage zu reagieren. Eine kürzere Time-to-Market ist für das Unternehmen von Vorteil, vor allem aber profitieren die Kunden davon, dass sie das richtige Produkt zur richtigen Zeit haben.

NGK sieht vernetzte Autos im Jahr 2030 als autonome Wohnräume, in denen nicht nur alle Daten übermittelt werden, die zur Verbesserung der Sicherheit, zur Verbesserung der Standortbestimmung und zur Verringerung der Treibstoffemissionen erforderlich sind, sondern auch die Passagiere und deren Präferenzen und die Einstellungen automatisch angepasst werden. Das Portfolio fortschrittlicher Sensoren von NGK SPARK PLUG wird dazu beitragen, die Intelligenz des Fahrzeugs zu verbessern und potenzielle Probleme automatisch zu erkennen und zu lösen.

Nissens
OBI+
P.S. Automotive

P.S. Automotive ist ein Unternehmen, das sich darauf konzentriert, den Aftermarket mit innovativen und digitalen Lösungen auszustatten. Dadurch soll das tägliche Geschäft verbessert werden und ganz neue Geschäftsmodelle möglich werden. P.S. Automotive weiß, dass für die Erstellung dieser neuen Modelle der Zugriff auf Live-Fahrzeugdaten immer wichtiger wird und damit die Notwendigkeit einer neutralen Plattform entsteht, auf der diese Daten zur Verfügung stehen. Das ist auch der Grund, wieso man sich für CARMUNICATION entschieden hat.

Mitglied bei CARMUNICATION zu sein, erleichtert die Kommunikation mit Gleichgesinnten und Unternehmen und erleichtert den Erwerb und Austausch von Wissen über vernetzte Fahrzeuge. Der Plattformansatz erleichtert auch den Zugriff auf Fahrzeugdaten unabhängig von Marke, Modell und Datenquelle, was für die Reduzierung der Komplexität von entscheidender Bedeutung ist.

P.S. Automotive ist sich bewusst, dass die Konnektivität in Zukunft noch weiter voranschreiten wird, was den Akteuren in der Automobilbranche und auch darüber hinaus neue Möglichkeiten eröffnet. Dank der fortschrittlichen Konnektivität können autonome Autos genutzt werden und die Fahrzeuginsassen haben eine beispiellose Wahlfreiheit bei der Inanspruchnahme von Diensten. Damit sich ein freier Dienstleistungswettbewerb entwickeln kann, ist ein direkter, unbeaufsichtigter Zugriff auf aktuelle Fahrzeugdaten notwendig und CARMUNICATION wird genau das ermöglichen.

Panther Gruppe
SAG
segmeno software
TMD Friction Services
Valeo